Donnerstag, 16. Juni 2011

StarCheckIn: Ist Gisele Bundchens Hotel Palladium Executive noch offen?

Screenshot Website: http://www.flatpalladium.com.br/ambientes.htm

Keine große News: Das ehemalige Top-Model Gisele Bundchen muss weder zum billigen Eck-Italiener gehen noch um eine kaputte Heizung im kommenden Herbst bangen. Die in Brasilien lebende 30-jährige Mutter eines Kindes, verheiratet mit New England Patriots Quarterback Tom Brady, hat allein im letzten Jahr laut Forbes 45 Millionen Dollar verdient - mit Produkten wie einer FlipFlop-Marke und der Beauty-Linie Sejaa ("Love Life. Love Your Skin."). Was aber verwundert: Das bereits 2008 beworbende eigene Hotelprojekt Hotel Palladium Executive Hotel scheint nicht besonders gut zu laufen.
Die Website sieht nach privater Bastelanleitung aus: es gibt keine Weiterverlinkungen, keine Ressorts, keine Fotos von Zimmern oder Apartements, keine richtige Selbstdarstellung des Hotels. Was bleibt ist eine Seite mit bizarr anmutenden Fotos von einzelnen Ecken des Hotels, einer Zeichnung und besonders entzückend: einer Sitzecke mit blauen Plastikstühlen und angemauerter Bar-/Kamin-Ecke, die so auch in Brandenburg zu finden sein könnte.


Screenshot Website Palladium Executive

Screenshot Website Palladium Executive: Blaue Plastikstühle, gemauerte Barecke erinnert an Kleingartenidylle.

Kontakt:
Palladium Executive Flat

Offizielle Website Gisele Bundchen: http://www.giselebundchen.com.br/gisele_home.asp
Blog: http://www.giselebundchen.com.br/novidades/9559/blog-da-gisele-rumo-ao-bi

1 Kommentar:

  1. sieht mir eher nach einem Abschreibungsprojekt oder etwas für die Familie aus. Weil wer eine soviel Geld macht, kann nicht so unprofessionell vorgehen. Oder andere machen sein/ihr Geld :)

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen