Mittwoch, 27. Februar 2013

Die coolsten und besten Design-Hotels in Berlin


Ja, es ist wirklich ein Gerücht, dass man in der Hauptstadt nur mit Bart, Nerdbrille, Schlumpfmütze oder Bübchenkragen Einlass in aufwendig gestaltete Hotels findet. Hotel-Paradiese stellt aus diesem Grund einfach mal die coolsten und besten Design-Hotels in Berlin vor. Mit dabei: The Weinmeister, das Hotel Q!, Arte Luise Kunsthotel, Propeller Island City Lodge und viele andere. Text by The Offshore Pirate, Foto oben by © Propeller Island City Lodge



XL-Zimmer mit Panorama-Blick? Uncool. Das Berliner Hotel The Weinmeister hat Trends richtig erkannt und umgesetzt, stellt das Wichtigste in den Mittelpunkt: ein riesiges Hier-bleib-ich-Bett dominiert das Zimmer. Statt TV gibts einen Apple iMac; Retro-Electro-Pop Fans residieren im "Hurts"-Zimmer 501. Foto by © The Weinmeister

Weiter zum Artikel




Berlin-Besucher und Einheimische kennen den Fluch der Museumsinsel. Lange Schlangen, bei manchen Ausstellungen mehrfach um das altehrwürdige Gemäuer gewickelt, begrüßen den Kunstliebhaber. Unkompliziert und entspannend hingegen ist der schöngeistige Genuss im Berliner Hotel "Arte Luise Kunsthotel". Alle Zimmer in dieser "Galerie zum Übernachten" sind von namhaften Künstlern gestaltet. Foto by © Arte Luise Kunsthotel

Weiter zum Artikel

Foto-Blog über Berlin: Alltag in Berlin




Bei herausragenden Design-Hotels ploppt stets ein Bild vor mir auf: der massive und artig polierte Helm von Darth Vader. Natürlich ähnelt das Berliner Hotel Q! in keinster Weise einem stylischen Kopfhüllenatemgerät für verbrannte Sith-Schädel. Aber die futuristisch-ästhetische Eleganz ist eine nicht von der Hand zu weisende Gemeinsamkeit. Ob Darth Vader in dem mehrfach ausgezeichneten Hotel Q! seine innere Mitte gefunden hätte, ob das Special "Sex on the Beach" ihm ein Quell der Freude gewesen wäre ... Hotel-Paradiese hats versucht rauszufinden. Foto by © The Offshore Pirate

Weiter zum Artikel




"Visionsmaschine", "bewohnbares Kunstwerk" oder "Magnet für kreative Leute, Konsumverdrossene, Andersblicker, Philosophen und Perspektivsucher" - so stellt sich das Berliner Hotel "Propeller Island City Lodge" selbst vor. Was immer der Gast von der fantasievollen Zimmergestaltung auch halten mag, das imposante Werk des deutschen Künstlers Lars Stroschen ist auf jeden Fall eine Übernachtung wert. Eine kleine Foto-Reise zum Staunen. Foto by © Propeller Island


Weiter zum Artikel


+++ Noch mehr! Besuchen Sie uns doch auf Facebook! +++


WEITERE DESIGN-HOTELS IN BERLIN

Ku´damm101 
Junges Design-Hotel mit Zimmern im minmalistischen Style. "Der überzeugende Charme großzügiger Coolness" - so sieht sich das Ku´damm101 selbst.
http://www.kudamm101.com/

Mittendrin
Das etwas andere Boutique-Hotel, geführt von der Schauspielerin Sabine Knoll. Die vier Zimmer sind liebevoll eingerichtet und mit Kunstexponaten der Künstlerin Petra Pawlofsky versehen.
http://www.boutique-hotel-berlin.de/

Lux 11
Wer Pete-Doherty-Hüte trägt, die Berliner Mitte-Szene liebt und in der Hauptstadt primär shoppen und feiern will, ist hier genau richtig. Hackescher Markt, Museuminsel, Alexanderplatz uvm ist alles um die Ecke.
http://www.lux-eleven.com/

The Mandala Suites
Mitten in Berlin absolute Ruhe genießen? Geht! Im Ästhetik-Traum der Mandala-Suiten. Und zusätzlich lockt der grandiose Blick aus der Mandala Lounge im 8. Stock.
http://www.themandala.de/suites.htm

City Clipper Hotel

Die Clipper-Hotels (Berlin, Hamburg) dürfen getrost als Ruheoase mit Gütesiegel bezeichnet werden. Geschmackvolles Design, Top-Lage und der Luxus einer eigenen Küche (statt gruseliger Mini-Bar-Schränke).
http://www.clipper-hotels.de/de/haeuser/berlin/berlin-mitte/


Soho House Berlin 
Hier feiert die Berliner Szene sich selbst.
http://www.sohohouseberlin.com/de/

Michelberger Hotel
http://www.michelbergerhotel.com/

The Grand
http://the-grand-berlin.com/home
"Der Putz an den Wänden bröckelt, die Treppenstufen sind ausgetreten, das Dachgebälk roh – trotzdem sind alle Gäste sehr angetan bei der Eröffnung des neuen Szenetreffs The Grand in Mitte, Restaurant, Bar und Club unter einem Dach" Quelle: QIEZ.de

Das Stue
http://www.das-stue.com/


Und - Berliner Umland und Rest der Republik?
Hier gehts lang: Unsere auserwählten Hotelparadiese in Deutschland

Kommentare:

  1. Schöne Liste, Danke! Ein Hotel fehlt mir hier allerdings: Das Michelberger Hotel. Gehört für mich in Sachen Design + Philosophie auf jeden Fall zu den spannenderen Häusern in Berlin, auch wenn es vllt in einer anderen Kategorie zu sehen ist, als die hier vorgestellten.

    Viele Grüße,
    Thomas

    AntwortenLöschen
  2. @Thomas: Werden wir uns auf jeden Fall angucken. Danke für den Tipp! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wir waren als Gruppe im Hotel Les Nations und haben mit dem Fahrrad 4 Tage lang Berlin erkundet. Das Hotel ist mit der zentralen Lage idealer Startpunkt für eine Stadterkundung. Der gebotene Service war außergewöhnlich gut und ich freue mich auf den nächsten Besuch im Hotel Les Nations. www.hotel-les-nations.de

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das sind die "Berlin-Design-Klassiker" - vielleicht noch das HONIGMOND.

    Als neuen Design-Geheimtipp in Berlin-Mitte würde ich das GARDEN LIVING empfehlen. Der mediterrane Palmen-Garten mit seinem provencalischen Dorfbrunnen und der große Stahl-Glas-Pavillion im viktorianischen Stil laden zum Träumen ein. Auch der direkte Blick auf das Naturkundemuseum ist einfach traumhaft - da gibt es nichts vergleichbares.

    AntwortenLöschen