Donnerstag, 28. April 2011

Besser flittern als William & Kate: Honeymoon im Bucuti Beach Resort, Aruba




Egal, wo das neue Royal-Traumpaar Prinz William und Kate ihre Flitterwochen verbringt - sie werden kein besseres Hotel gefunden haben als dieses hier. Das Bucuti & Tara Beach Resort ist der ultimative Traum für frisch verknallte Pärchen. Es ist voll und ganz auf luxuriöse Romantik-Reisen spezialisiert, liegt am paradiesischen Eagle Beach auf der Karibik-Insel Aruba und ist auch noch ein Naturparadies mit grüner Seele. Sehen Sie hier die schönsten Bilder, informieren Sie sich und lesen Sie 10 Tipps für stressfreien Paar-Urlaub! Von Maike Grunwald



Plärrende Kinder, streitende Eltern, schlechtes Essen, Müll am Strand: Das sind Urlaubsplagen, die den Start in die harmonischste Ehe ruinieren können. Wenige Badestrände auf der Welt sind frei von den bösen Erscheinungen des Massentourismus. Die Nähe zu den USA und die lange Tradition als Urlaubsparadies mit Karibik-Klima und ohne gefährliche Hurricanes machen sich auch auf der Karibikinsel Aruba, früher Teil der Niederländischen Antillen, an vielen Ecken bemerkbar. Der Südtiroler Ewald Biemans, der vor 40 Jahren auf die Insel kam, reagierte früh - und schuf mit seinem "Bucuti Beach Resort" eine wahre Oase für Ruhe und Romantik.



Alles zur Hochzeit von Prinz William & Kate: Special auf BUNTE.de - Special auf Gala.de


"Kinder sind hier nicht erlaubt. Das war eine riskante Entscheidung, aber man kann nicht Familien und Pärchen gleichzeitig glücklich machen", sagt der fließend Deutsch sprechende Hotelier. "Wir haben uns ganz auf Romantik spezialisiert. Auch homosexuelle Paare sind willkommen." Es gibt spezielle Flitterwochen-Pakete, auch Hochzeitszeremonien sind möglich, zum Beispiel am Strand. Sie haben schon geheiratet? Macht nichts, tun Sie es einfach noch einmal. "Renewal of Vows"-Zeremonien, bei denen man seinem geliebten Ehepartner auch nach Jahren noch einmal Liebe und Treue schwört, sind bei amerikanischen Stars gang und gäbe - sofern diese Ehen lang genug halten. Im Bucuti Beach Resort gibt es auch dafür ein Extra-Paket.



Was ich persönlich am besten finde: Das Bucuti Beach Resort verbindet auf geniale Weise Postkarten-Romantik und Umweltschutz. Luxus-Resorts gibt es wie Sand am Meer, aber will man seine Ehe wirklich damit beginnen, dass man dazu beiträgt, das Paradies seiner Flitterwochen zu zerstören? Vielleicht will man es ja später tatsächlich mal seinen Kindern zeigen. "Wir sind stolz darauf, auf der Insel als Erste den Green Globe und das ISO-Zertifikat erhalten zu haben, dazu viele weitere Preise für umweltfreundliches Hotelmanagement", sagt Ewald Biemans. Die anderen Insulaner halten ihn für einen exzentrischen Umweltfanatiker, wenn er bis ins Detail auf die Vermeidung von Müll und Wsserverschwendung achtet. "Ich verkaufe nur zwei Sorten Bier, Heineken und das heimische Balashi", sagt er zum Beispiel. "Das sind die einzigen, die in Mehrwegflaschen kommen." Die traumhaften Gärten auf dem Gelände sind nur mit einheimischen Pflanzen angelegt. "Die vertragen das Klima hier auch ohne ständige Bewässerung". Und schön sehen sie auch aus.





Eine der schönsten Besispiele für die Verbindung von Urlaubsromantik und Umweltschutz erleben die Gäste jedes Jahr von Mitte März bis Mitte August. Dann nisten die seltenen Lederschildkröten an dem 5,6 Hektar großen Palmensandstrand. Die Nester werden markiert und geschützt, und die Gäste können sich daran beteiligen, die winzigen Babys ins sichere Wasser zu bringen. Für viele ist dies ein Highlight der Reise - und garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

Es ist doch schön zu wissen, dass man den Luxus guten Gewissens genießen kann, zum Beispiel die Pärchen-Angebote im eleganten Spa-Salon (Foto oben). In diesem Jahr wurde das Resort schon wieder mit dem Green Globe Award ausgezeichnet - im 10. Jahr in Folge. Dennoch hat man nie das Gefühl, auf irgendetwas verzichten zu müssen.

Das Bucuti Beach Resort wird schließlich nicht nur für die Umweltfreundlichkeit seit Jahren mit Preisen überschüttet. "Dass wir nun schon zum vierten Mal in Folge von der Hotel-Bewertungsplattform TripAdvisor zum "Besten Hotel für Romantikurlaub des Jahres" gewählt wurden, freut uns natürlich sehr", so Ewald Biemans.


Aus Flitterwöchlern werden schnell Stammkunden: "60 Prozent unserer Gäste sind Wiederkehrer", sagt der Südtiroler. Das ist kein Zufall: Das Bucuti bietet alle Konfort-Angebote eines großen Resorts, hat aber dennoch die intime Atmosphäre eines Boutique-Hotels. "Wir kommen schon seit sechs Jahren viermal im Jahr hierher", schwärmt ein glückliches deutsches Paar, als es sich mit einem "Vielen Dank und bis bald, Ewald", verabschiedet. "Das hier ist der schönste Strand der Welt, und die Atmosphäre ist so nett und persönlich." Wenn das William und Kate wüssten - das Schloss Balmoral im verregneten Schottland hätte als Urlaubsziel ausgedient!


Die Autorin wurde unterstützt von:
Inspirierendem Verkehrslärm am Straßencafé in Berlin
Kaffee und Mohnschnitte
Der Agentur Kleber PR, die diese Reise ermöglichte
Meinen wunderbaren Mitreisenden Adam Aspinall (England), Bernd Gutknecht (Bayern) und Dorte Tegtmeier (Dänemark)

Die Autorin wurde gestört von:
Böser Sonne auf dem Laptop-Display

Info-Pott
Zimmer und Suiten: 104, alle mit W-Lan, stylische Einrichtung, Meerblick oder Blick auf den schönen Garten
Restaurant: Erstklassigens Essen im Pirate's Nest, einem Restaurant im Piratenschiff-Look direkt am Strand
Drinks: Tolle Cocktails an der Strand-Bar und -Lounge
Sport & Wellness: Outdoor-Fitnessräume, Süßwasser-Infinity-Pool und Spa-Pool. In den Räumen der Intermezzo's Spa gibt es ein breites Spektrum an Beauty- und Wellnessanwendungen.
Sonstiges: Wedding Planner und weitere Romantik-Dienste buchbar

Preise und mehr Infos: www.bucuti.com


Text: Maike Grunwald, Fotos: Bucuti


Mehr Reisestorys von Maike Grunwald auf www.maikegrunwald.com oder www.reisetage.blogspot.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten