Freitag, 6. Mai 2011

Buchtipp: best designed affordable hotels

























Das bedeutete früher "affordable": Unter dem Bett fauchte rumpelnd alle drei Minuten die U-Bahn, das Waschbecken im Bad hing direkt über dem Klositz und der Wasserkocher erzeugte ein vorzügliches Kalk-Getränk mit einem Tropfen Tee.
Das geht auch anders. Inzwischen existieren weltweit preiswerte und coole Design-Hotels. Der Bildband "best designed affordable hotels" stellt die besten vor.

Martin Nicholas Kunz: "best designed affordable hotels" (Av Edition)
168 Seiten, deutsch/engl., Gebunden, 221 farbige Abbildungen, 23 x 23 cm 
Euro 14,90 

Keine Kommentare:

Kommentar posten