Montag, 4. April 2011

Schloss Velden ist ..... ein Schloss am Wörthersee

Jeder erinnert sich an diesen Moment aus Star Wars II: Natalie Portman blüht als Padmé Amidala neben Anakin Skywalker auf, haucht zaghaft einen Satz über morgentaunasse Wiesen und sattgrüne Pflanzenmeere - und jeder dachte: Oh Gott, das ist eine Szene aus "Ein Schloss am Wörthersee", gleich hüpft der Roy Black hinterm Busch hervor! (Man bedenke auch all die Farben nach Stunden in der Weltraum-Schwärze). Nun ja. Es war dann doch der Comer See, der im Film den idyllische Planeten Naboo spielen durfte. Geschenkt.

Seither ist das zwischen 1590 und 1603 erbaute Schloss im österreichischen Bundesland Kärnten bei einer völlig neuen Zielgruppe angekommen. Und die kennt sogar den richtigen Namen des am Westufer des Wörthersees gelegenen Prachtbaus: Schloss Velden!

Sie wollen wissen, warum ein unterirdischer Gang vom Schloss zum See führt ... und was Gunter Sachs damit zu tun hat. Des Rätsels Lösung gibts hier:"Uma Thurman, Elle McPherson, Gunter Sachs: Die Winterspiele der Stars!"



Nu aber alle:
"Ein Schloss am Wörthersee
am wunderschönen Wörthersee
wo alle Menschen Freunde sind
und Rosen blüh'n im Sommerwind.
Tiefblauer Himmel
am Strand das Cafe.
Kieselsteinwege glitzernder See
der Zauber der Berge und Täler umher
die Freude am Leben fällt dir nicht schwer"
(Roy Black, Titelsong "Ein Schloss am Wörthersee")






Mehr zur Winterstimmung am Wörthersee auch im Reiseblog "Reisetage": "Wüstenschiffe am Wörthersee".


Foto by Maike Grunwald

Foto by Maike Grunwald
alle Fotos by: Schloss Velden/www.capellaschlossveldenhotel.at, außer Fotos von Maike Grunwald


Weitere Infos:

Keine Kommentare:

Kommentar posten